21. Mrz

Contentfly CMS als Open-Source veröffentlicht

Ab sofort haben wir dem Contentfly CMS ein neues Content Management System unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Contentfly versteht sich aber nicht als klassisches Web-CMS, sondern eher als generelles Datenmanagementsystem mit einem API-basierten Ansatz

Contentfly CMSDas CMS wurde in PHP7.1 entwickelt und basiert im Backend auf dem Doctrine ORM, Symfony Components und dem Silex Microframework. Damit können beliebige,auch komplexe Datenstrukturen über Doctrine konfiguriert werden. Das Contentfly CMS bietet auf diese Daten automatisch einen Zugriff über eine flexible API oder über eine AngularJS-Oberfläche mit einem integrierten Benutzer- und Rechtemanagement. Schnittstellen, Oberflächen und eigene Business-Logiken können einfach erweitert werden.

Das Contentfly CMS spielt seine Stärken bei der einfachen Verwaltung von strukturierten Daten, sowie der flexiblen Anbindung und Integration in bestehende Systeme aus. Aktuell stehen wir kurz vor der Veröffentlichung eines SDKs für Ionic, um mobile Apps inklusive automatischer Datensynchronisation einfach an das Contentfly CMS anzubinden. Auf der Roadmap ist zudem eine Lösung, mit der beliebige Microservices über ein auf RabbitMQ basiertes Service Gateway ereignisgesteuert an das Contentfly CMS angebunden werden können. Damit stehen auch umfangreichen, flexibel skalierbaren Projekten auf Basis von Contentfly nichts mehr im Wege.

Die Open-Source-Version ist inklusive Dokumentation ab sofort unter www.contentfly-cms.de verfügbar. Den Quellcode gibt es unter github.com/area-net-gmbh/contentfly-cms

Contentfy CMS

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.